Ihre Gastgeber im
Clubhaus des FC Neibsheim


freuen sich auf Ihren Besuch!


ktuell:


 
Generalversammlung: beeindruckende Daten und Zahlen
Gelungene Veranstaltungen, zwei Baustellen auf dem FC-Gelände, über 160 Kinder & Jugendliche im Verein sowie ein deutlicher Schuldenabbau - das vergangene Geschäftsjahr 2016 ließen die Verantwortlichen im voll besetzten Clubhaussaal Revue passieren. Vorstand Rainer Hauk freute sich über das große Interesse und begrüßte neben Ehrenvorstand Lothar Rinderspacher auch den Vorsitzenden des "FC Neibsheim Förder & Marketing e. V.", Emil Nöltner sowie interessierte Ortschaftsräte und Vereinsvertreter. Schriftführer Thomas Klein berichtete von Pflasterarbeiten und der Ballzaun-Baustelle, wo sich FC-Mitglieder ehrenamtlich einbringen konnten. Kassierer Jürgen Klein legte beeindruckende Umsatzzahlen vor und vermeldete wie in den Vorjahren einen kräftigen Schuldenabbau im fünfstelligen Bereich. Nachdem in den vergangenen zehn Jahren kräftig in Gebäude, Ausstattung und Technik investiert wurde, präsentiert sich die Vereinsanlage auf einem topmodernen Stand. Die Kassenprüfer Meinrad Kratzmeier und Werner Martin bescheinigten dem FC-Kassier eine penible Buchführung und hatten keinerlei Beanstandungen. Sportvorstand und Trainer Peter Vogel konnte anhand unserer jungen Seniorenmannschaft verdeutlichen, dass der Übergang vom Jugend- in den Seniorenbereich fließend verläuft. Am Ende der Saison wird Peter Vogel seine Trainertätigkeit beenden, ein neuer Übungsleiter ist bereits verpflichtet. Präsente gab es für die trainingsfleissigsten Spieler David Bacher, Andreas Frank und Andreas Vogel. Aus dem Jugendfußball berichtete Frederic Graessel. Über 160 Kinder und Jugendliche sind in den Mannschaften aktiv, die ältere Jahrgänge in Spielgemeinschaften (SG) mit den Nachbarvereinen aus Büchig und Gondelsheim. Auch die erstmals gemeldete Damenmannschaft spielt als SG Büchig/Neibsheim erfolgreich in der Landesliga. Andy Weber konnte einen Aufschwung bei der AH, die seit Jahren erfolgreich mit dem FV Bauerbach kooperiert, vermelden. Zahlreiche neue Spieler sind hinzu gestoßen und trainieren abwechselnd in Bauerbach und Neibsheim. Großes Interesse an den Übungsstunden besteht auch beim "Zumba" unter Leitung von Andrea Rombel sowie bei den "Zumba-Kids", die ebenfalls von Andrea Rombel trainiert werden. Die Allerkleinsten lieben das "Eltern-Kind-Turnen" von Nicole Westermann und ab dem Grundschulalter bietet Marianne Braun in 3 Gruppen das "Kinderturnen" an. Seit Februar 2016 gibt es die neue "Tanzgruppe", die von Gabi und Martin Brandys geleitet wird. Hier sind im Kurs für Anfänger und im Kurs für Fortgeschrittene inzwischen fast 40 begeisterte Tänzerinnen und Tänzer aktiv. Die Berichte zeigten auf, dass der FCN im Breitensport inzwischen hervorragend aufgestellt und für Jung & Alt attraktiv ist.
Die vom Vorstandsteam vorgestellte moderate Erhöhung der Mitgliedsbeiträge wurde nach reger Diskussion mit großer Mehrheit verabschiedet. Bei den Neuwahlen traten der 1. Vorsitzende Rainer Hauk, Kassierer Jürgen Klein, Schriftführer Thomas Klein und Spielausschuss Dirk Javornik wieder an und wurden einstimmig erneut gewählt. Für den ausscheidenden Spielausschuss Martin Brandys rückte neu Kostas Stamtsis in das Gremium. Die Jugendleiter Frederic Graessel und Marcel Löffler traten ebenfalls nicht mehr an. Hier wurde die Arbeit auf mehrere "Köpfe" verteilt, wobei noch zwei Mitstreiter für das neue Jugendteam gesucht werden. Zur Wahl stellten sich Lisa Kritzer, Thomas Martin und Marvin Westermann, die ebenfalls einstimmig gewählt wurden. Bei den Platzkassierern traten Irene Frank, Erika Eberhardt, Matthias Häge und Armin Kritzer erneut an. Für den ausscheidenden Helmut Braun rückte Fabian Dickemann neu ins Team. Zu Kassenprüfern wurden Cornelius Frank und Rolf Kribl bestimmt. 
Der neue und alte Vorsitzende Rainer Hauk dankte den verabschiedeten Vorstandsmitgliedern mit Präsenten, verbunden mit herzlichen Dankesworten für ihre geleistete Mitarbeit. Schließlich wurden unter großem Applaus der Versammlung Klaus Heidelberger und Adalbert Kritzer zu Ehrenmitgliedern ernannt. Mit dem gemeinsamen Singen des Vereinsliedes beendeten die Anwesenden die harmonisch verlaufene Generalversammlung und begannen die "Verlängerung" des Abends - den gemütlichen Teil im Clubhaus!