Ihre Gastgeber im
Clubhaus des FC Neibsheim


freuen sich auf Ihren Besuch!


ktuell:


 
Bunte Winterfeier beim FC Neibsheim
Alle zwei Jahre lädt der FC Neibsheim zur Winterfeier in die Talbachhalle ein und auch diesmal waren die Tischreihen, zwischen denen die Bedienungen emsig wuselten, sehr gut gefüllt. Traditionell eröffnete der Musikverein Neibsheim die bunte Veranstaltung. Michael, Simon und Stefan Köpp, Mario Bader, Berthold Jung und Rüdiger Konrad sorgten mit festlichen und auch schwungvollen Liedern für einen stimmungsvollen Rahmen.
Der 1. Vorsitzende Rainer Hauk begrüßte die Gäste und blickte bei seiner Ansprache auf das vergangene Jahr zurück. Sein Fazit fiel angesichts des regen Vereinslebens beim FCN zufrieden aus. Und auch beim Blick in die nahe Zukunft ist der Sportverein mit seinen zahlreichen Abteilungen gut aufgestellt und bietet ein breites Angebot für alle Altersklassen. Sein Dank für zehnjähriges Wirken als 2. Vorsitzender ging an Georg Haag, dessen riesige Verdienste vor allem rund um die Vereinsanlage er dem Publikum gerne erläuterte. Clubhausumbau, Renovierungen im Kabinenbereich, Erneuerung der Ballfangzäune und etliche von seinem Stellvertreter geleitete Arbeitseinsätze bescheren dem FC Neibsheim eine mustergültige Sportanlage auf hohem Niveau. Der scheidende 2. Vorstand erhielt auf der Bühne ein Präsent und eilte unter tosendem Applaus wieder an seinen "Arbeitsplatz" im Helferteam zurück. Jetzt hieß es Bühne frei für die Darbietungen im bunten Programmablauf des Abends. Die Eltern-Kind-Turngruppe unter Leitung von Nicole Westermann ist noch relativ neu im Kreise des FC und stellte sich in einem lustigen Filmbeitrag vor. Lara Droll, Tanja Hanemann, Sabrina Weigele sowie Nicole und Yvonne Westermann erhielten für die gnitze Präsentation der Allerjüngsten Blumen. Thomas Klein führte durch das Programm und konnte hinter den Kulissen auf Marcel Löffler, Philipp Schneider und Stefan Schütz zählen, die für Vorhang, Leinwand und Bühnenumbau sorgten. Jetzt zeigten die Kinder vom Kinderturnen einen Ausschnitt aus ihrem Sportprogramm und flogen gerade so über Matten, Hütchen und Kasten. Seit über 30 Jahren sorgt Übungsleiterin Marianne Braun mit einem breiten Angebot für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren im wahrsten Sinne des Wortes für Bewegung und wurde natürlich auch mit Blumen bedacht. Im blau-weißen Trikot, mit Fahnen, Bällen und Pokalen eroberte jetzt der Fußballnachwuchs die Bühne. Evelin Albert, Sabine Frank und Sonja Schneider hatten mit Bambinis, F- und E-Jugendspielern eine Fußballshow einstudiert, die kräftig beklatscht wurde. Die obligatorischen Blumengebinde gab es anschließend.
Jetzt wurde es auf der Bühne dunkel und im Saal lebhaft, als in der Programmpause die Spieler Tombola-Lose anboten. Als sich nach der Pause der Vorhang wieder öffnete, zeigten sich die Kinder und Jugendlichen im neuen FC-Outfit. Das alljährliche Weihnachtsgeschenk ging an alle Aktiven in Kinderturnen, Fußball und bei den Zumbä-Mädels. Und auch beim Eltern-Kind-Turnen wurden "Turnzwerge"-T-Shirts verschenkt. Unter Leitung von Andrea Rombel brachten nun die Zumba-Mädels die Talbachhalle zum toben. Ihre tänzerischen Darbietungen verlangten eine Zugabe und wurden stürmisch bejubelt. Blumen gab es diesmal nicht nur für die Chefin Andrea Rombel, sondern auch für Kathrin Westermann, die an ihrem 16. Geburtstag der Party zuhause entfloh und bei der Zumba-Show mitrockte. Zuletzt ergriff Trainer und 3. Vorstand Peter Vogel das Wort. Den Filmbeitrag der 1. Mannschaft hatte Wolfgang Weniger gefertigt und das Publikum durfte in tollen Bildern Fußballaction genießen, wobei diverse Schnappschüsse von den Kickern an den Tischreihen heftig und lautstark gefeiert wurden. Diesmal gab es als Dank anstelle von Blumen ein Weinpräsent für Peter Vogel und Wolfgang Weniger. Auch Harald Abel und Markus Maierhöfer vom Kulturkreis Neibsheim, die für optimales Licht, sämtliche Technik und perfekten Sound sorgten, wurden mit Wein für ihren Einsatz belohnt.
Jetzt sorgten Rainer Hauk, Jürgen Klein und Thomas Klein bei der Ziehung der Tombola-Hauptpreise für Spannung. Über 500 Gewinne und 35 hochwertige Hauptpreise warteten auf strahlende Gewinner. Als Glücksfeen fungierten Rebecca Stuck und Yana Westermann aus der FC-Damenmannschaft. die aus der Kristallglasschüssel die Losnummern von Platz 1 bis 35 zogen. Und als schließlich der Hauptgewinn im Wert von 1000 € überreicht war, erlosch das Bühnenlicht endgültig. Und es blieb noch genügend Zeit, den rundum gelungenen Abend bei Essen, Getränken und angenehmen Gesprächen ausklingen zu lassen.