Ihre Gastgeber im
Clubhaus des FC Neibsheim


freuen sich auf Ihren Besuch!


ktuell:


 
Derbysieger gegen SV Kickers Büchig
Das Nachholspiel des FC Neibsheim vom 1. Spieltag gegen den SV Kickers Büchig 2 lockte am Mittwochabend zahlreiche Fußballfans an und diese mussten ihr Kommen nicht bereuen. Die Kontrahenten boten dem Publikum ein hochklassiges, schnelles Spiel mit vielen Torraumszenen und fünf schönen Treffern. Am Ende siegten die Gastgeber vom FCN mit 3:2, mussten aber nach dem Büchiger Anschlusstreffer in der 77. Minute noch einige brenzlige Situationen überstehen, bis das Endergebnis fest stand. Beide Mannschaften legten ihr Hauptaugenmerk auf die Offensive und spielten vom Anpfiff weg voll auf Sieg. Gästetorwart Weingärtner konnte sich gleich zwei mal auszeichnen und auch die FC-Abwehr um Kapitän Philipp Hauk musste bei schnellen Büchiger Angriffen zumeist über die Flügel auf der Hut sein. Nach 15 Minuten prüfte Philipp Schneider den Kickers-Torhüter mit einem Freistoß aus 22 Metern. Tobias Weingärtner konnte den Ball nur abklatschen, Philipp Hauk war zur Stelle und erzielte mit einem Flachschuss aus 10 Metern das 1:0 für die Heimelf. Eine kuriose Szene nach einer halben Stunde hätte fast einen Treffer für den SV ergeben, als Özgürcan Tosun einen weiten Ball aus der Neibsheimer Hälfte postwendend von der Mittellinie Richtung FCN-Tor schlug. FC-Torwart Andreas Vogel stand weit vor seinem Kasten, doch letztlich verfehlte der Ball das Neibsheimer Tor um einige Meter. Das Spiel war weiterhin umkämpft und der FCN ließ das Leder geduldig durch seine Reihen laufen, bis sich eine Lücke in der Gästeabwehr auftat. In der 37. Spielminute war es so weit. Giuseppe Brancato setzte sich trickreich durch, flankte nach innen und Tankah Mouiche köpfte den Ball sehenswert zum 2:0 in die Maschen. Leider ahndete der Unparteiische einige Fouls der Gäste nicht. Leidtragender war der fleißige Neibsheimer Defensivakteur Ruslan Zimmermann, der kurz vor dem Seitenwechsel rüde abgeräumt wurde und verletzt ausschied. Das Spiel wurde mit einem Einwurf fortgesetzt. In der zweiten Halbzeit knüpfte die Vogel-Elf nahtlos an die gute Leistung der ersten 45 Minuten an. Obwohl der SV jetzt stärker wurde, erhöhte Neibsheim auf 3:0. Doppeltorschütze Tankah Mouiche war nach 57 Minuten mit einer schönen Direktabnahme von der Strafraumkante erfolgreich. 120 Sekunden später jubelten die Gäste, als Antonio Franco einen schnellen Vorstoß über die rechte Seite mit einem präzisen Schuss, der direkt neben dem Torpfosten einschlug, abschloss. Jetzt versäumten es die Hausherren, einen weiteren Treffer nachzulegen und gingen mit ihren Torchancen zu leichtfertig um. Bei einem Fallrückzieher von Tankah Mouiche, der das Kickers-Tor nur um Zentimeter verfehlte, fehlte das nötige Quäntchen Glück im Abschluss. In der 77. Spielminute gelang den Gästen der 3:2-Anschlusstreffer. Die Neibsheimer Abwehr brachte das Leder im Strafraum nicht unter Kontrolle und Gregorio Maiolo vollstreckte aus sechs Metern. Jetzt musste der FCN noch einige bange Minuten überstehen, aber die Viererkette stand gut. Die Kickers versuchten ihr Glück mit Distanzschüssen, verfehlten das FC-Gehäuse aber mehrmals. In der 88. Minute sah Philipp Schneider nach seinem zweiten Foulspiel die gelb-rote Karte und Neibsheim musste die vierminütige Nachspielzeit in Unterzahl überstehen. Antonio Ferrara tanzte zuletzt nochmal drei Gegenspieler aus, scheiterte aber im Fünfmeterraum am Torwart, so dass es nach einem abwechslungsreichen Spiel beim 3:2-Sieg für die Gastgeber blieb.
Es spielten: Andreas Vogel (Tor), David Bacher (79. Antonio Ferrara), Philipp Hauk, Ruslan Zimmermann (46. Andreas Frank), Giuseppe Brancato, Joel Tamba, Dennis Kral, Philipp Schneider, Tankah Mouiche, Bedi meral, Florian Neimayer (88. Marcel Löffler)
Die 2. Mannschaft verlor ihr Nachholspiel am Dienstag beim FV Gondelsheim 2 mit 5:0. FC-Torwart Philipp Mindler hielt die Niederlage mit starken Paraden noch im Rahmen, unter anderem entschärfte er einen Elfmeter des FV.
Am Sonntag gastiert der FCN in Philippsburg. Die 2. Mannschaft spielt um 13.15 Uhr und die 1. Mannschaft um 15 Uhr.