Ihre Gastgeber im
Clubhaus des FC Neibsheim


freuen sich auf Ihren Besuch!


ktuell:


 
Neibsheim setzt Erfolgsserie auch in Heidelsheim fort

Auch im benachbarten Heidelsheim setzte der FC Neibsheim seine Erfolgsserie von 6 Siegen und 1 Unentschieden aus den letzten 7 Spielen fort. Bei der U-23 des FC Heidelsheim feierte man einen 5:2 Sieg, der auch in dieser Höhe völlig verdient war.

Bereits nach 13 Minuten erzielte Bedi Meral nach einem Freistoß per Kopf die 0:1 Führung. Chancen die Führung zu erhöhen gab es genügend. So verzog Meral aus aussichtsreicher Position und Andreas Frank zielte knapp am Tor vorbei. Heidelsheim war stets bei Standartsituationen durch Schweinberger gefährlich und die Abwehr des FCN musste auf der Hut sein, um den Ausgleich vor der Pause zu verhindern.

Nach dem Wechsel entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Bereits 2 Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte David Bacher nach einer Ecke auf 2:0. Vorausgegangen war ein starke Fairplay-Aktion von Heidelsheims Abwehrspieler Denis Rommel, der eine Abstoßentscheidung des Schiedsrichters zugunsten einer Ecke für den FC beim Schiedsrichter korrigierte.

Wer jetzt dachte die Partie sei entschieden wurde eines Besseren belehrt. Nach einem Freistoß von der Strafraumkante fehlte in der FC Abwehr die Zuordnung und Baumeister erzielte den Anschlusstreffer in der 58.Minute. Doch der FCN antwortete prompt. Nach einem schönen Angriff über die linke Seite stand Tankah Mouiche völlig frei und hämmerte den Ball unter die Latte.

Noch einmal spannend wurde es jedoch als Alexander Schweinberger mit einem Freistoß von der Strafraumlinie in der 80. Minute auf 2:3 verkürzte. Heidelsheim warf nun alles nach Vorne und versuchte mit aggressivem Spiel den Ausgleich zu erzielen. Abermals Tankah Mouiche machte den Bemühungen aber ein Ende, als er Heidelsheims Torhüter Xanthos das Leder abluchste und den Ball ins leere Tor schob. Nun war die Moral der Gastgeber gebrochen und nach einem tollen Angriff über mehrere Stationen markierte Mouiche per Flugkopfball den 5:2 Endstand.

In der Nachspielzeit hatte Heidelsheim noch eine gute Chance zu verkürzen aber Andreas Vogel konnte die 1-gegen-1-Situation entschärfen. So blieb es bei dem auch in dieser Höhe verdienten Sieg des FC Neibsheim, der damit punktgleich mit dem Tabellenzweiten Philippsburg und dem Tabellendritten Gondelsheim auf dem 4.Platz in Lauerstellung liegt.

Am Sonntag erwartet die Mannschaft von Peter Vogel den SV 62 Bruchsal im heimischen Talbachstadion zum letzten Heimspiel in diesem Jahr und will sich dabei auch von den Bruchsaler Südstädtern nicht von der Erfolgsspur abbringen lassen. Spielbeginn ist um 14:45 Uhr.

Die 2.Mannschaft gewann bei der SG Huttenheim/Oberhausen3 mit 1:2. Torschützen waren Sebastian Schneider und Antonio Ferrara. Die 2.Mannschaft spielt am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr ebenfalls gegen den SV 62 Bruchsal.